Hochrangige Jury vergibt Auszeichnung an homeway

Der WLAN Touch ac von homeway wurde beim 21. Innovationspreis Architektur + Technik der Architekturzeitschriften AIT und XIA by AIT in Kooperation mit der Messe Frankfurt / light + building mit einer Auszeichnung geehrt.

Zum 21. Mal lobten die Architektur-Fachzeitschriften AIT und XIA by AIT in Kooperation mit der Messe Frankfurt / light + building den Innovationspreis Architektur + Technik aus. Renommierte Jurymitglieder aus den Bereichen Architektur und Innenarchitektur ermittelten am 1. Oktober aus 39 eingereichten Produkten namhafter Hersteller die Preisträger.

Der Innovationspreis würdigt Produkte, die in puncto Gestaltung und Funktionalität gleichermaßen überzeugen. Hier konnte der WLAN Touch ac besonders punkten. Er überzeugte die Jury mit detailreduzierter Ästhetik im Schalterdesign, intuitiver Bedienbarkeit „by touch“ und natürlich mit beeindruckenden übertragungstechnischen Leistungsparametern.

WLAN ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Heimnetzwerkes. Mit dem WLAN Touch ac zeigt homeway wie man heute ein Wohngebäude optimal und lückenlos mit WLAN versorgt. Statt das Signal von einem Punkt aus zu senden – was in aller Regel die Signalqualität stark verringert – hat homeway den neuen, dimmbaren WLAN Access Point in Schaltergröße entwickelt. Er wird dezentral, also in jedem Wohnraum installiert und versorgt diese Räume dann ganz individuell und ohne Leistungsverluste mit dem dort benötigten WLAN.

Downloads:

 

homeway WLAN Touch ac Access Point im Schalterdesign

homeway WLAN Touch ac Access Point im Schalterdesign | ©Bisual Photo – stock.adobe.com, ©homeway GmbH

 

Jury AIT 2020

Jury Innovationspreis Architektur + Technik 2020 | ©Moritz Bernoully