Die homeway Zentrale: Alles an seinem Platz.
Der zentrale Sammelpunkt der Technik.

In der homeway Zentrale (Kommunikationsverteiler, auch Wohnungsverteiler laut DIN EN 50173-4) werden alle aktiven Komponenten an einem Punkt im Haus oder in der Wohnung zusammengeführt, um eine gemeinsame Einspeisung der verschiedenen Dienste zu erreichen.

In der homeway Zentrale treffen alle Elemente des Multimedia-Netzwerks zusammen:

  • Verkabelung (Verteilerfeld)
  • Übertragungseinrichtungen (z. B. Modems, NTBA, Router, Switches, TK-Anlagen, SAT-Multischalter usw.)
  • Zugangsverkabelung der Provider (Telekom-Übergabedose und/oder Übergabedose des Kabelnetz-Providers)

Als Gehäuse zur Unterbringung der drei Teilsysteme können alle Arten von Aufputz- oder Unterputzverteilern mit und ohne Hutschienen verwendet werden. Ein Gehäuse ist aus technischer Sicht allerdings nicht zwingend erforderlich. homeway bietet verschiedene Verteilerfelder an, um die Nutzung diverser Schranktypen zu ermöglichen.


Die zentrale Zusammenführung bietet für Bauherren drei entscheidende Vorteile:

  • Die Geräte verschwinden von den Wänden und stören nicht das Wohnambiente.
  • Durch die zentrale Unterbringung kann von allen homeway Dosen aus wahlweise oder gleichzeitig auf alle Geräte zugegriffen werden.
  • Nur mit homeway können alle Verteilerfelder in der Zentrale mit verschiedenen Modulen je nach Anforderung bestückt und jederzeit nachgerüstet werden.