Auf zu neuen Ufern

Die Geschichte um Port PHOENIX beginnt mit einem der außergewöhnlichsten Städtebauprojekte Deutschlands. Seit Jahrzehnten setzt sich Dortmund für eine nachhaltige Stadtentwicklung ein und investiert als wichtigstes Handelszentrum Westfalens erfolgreich in Technologie, Bildung und Lebensqualität. Mit dem PHOENIX Projekt und seinem Herzstück dem PHOENIX See wird dieser Einsatz eindrucksvoll in Szene gesetzt. Der neue Standort im Süden Dortmunds schafft Raum für Erholung, gibt aufstrebenden Zukunftsunternehmen ein Zuhause und lädt Sie zu einer ganz besonderen Entdeckungstour ein…

…denn an den neuen Ufern des PHOENIX Sees können Sie im Wohnquartier Port PHOENIX bald Ihre eigene Lebensgeschichte weiterschreiben.

Wohnen am PHOENIX See: Wer auf das lebendige Treiben der Stadt genauso wenig verzichten möchte wie auf die beruhigende Beschaulichkeit der Natur, wohnt in Port PHOENIX richtig.

Weitere Projektinformationen

Projektlage

  • Dortmund Hörde, Am Kai, Hörder-Bach-Allee, Rudolf-Platte-Weg, Phoenixseestr. (Am PHOENIX See)

Grundstücksgröße

  • ca. 11.237 m² (Baufeld 1-3)

Projektensemble

  • Wohnungsanzahl 1. Bauabschnitt: 94 Wohneinheiten, 1-5 Zimmer Wohnungen; 6 Häuser mit 4 Geschossen + Staffelgeschoss
  • Wohnungsanzahl 2. Bauabschnitt: 87 Wohneinheiten, 1-5 Zimmer Wohnungen; 7 Häuser mit 4 Geschossen + Staffelgeschoss
  • Wohnungsanzahl 3. Bauabschnitt: 65 Wohneinheiten, 1-4 Zimmer Wohnungen; 4 Häuser mit 4 Geschossen + Staffelgeschoss

Projektentwickler und Initiator

  • INTERBODEN Innovative Lebenswelten®, Ratingen

Bildquelle:
© INTERBODEN Innovative Lebenswelten GmbH & CO. KG