Die Netzebenen 4 und 5 im Mehrfamilienhaus

Die Netzebene 4 (auch NE 4) ist nur im Mehrfamilienhaus vorhanden und meint im Neubau die Verkabelung vom Hauptverteiler (1) im Kellerbereich zu den Kommunikationsverteilern (2) der einzelnen Wohnungen.
In Bestandsgebäuden, bei denen es in den Wohnungen keinen Kommunikationsverteiler gibt, endet die NE 4 an einer Übergabedose (Providerdose) in einem Wohnraum.

Die Verkabelung der Wohnräume wird allgemein als Netzebene 5 bezeichnet. Sie beginnt mit einem Kommunikationsverteiler (2) innerhalb der Wohnung und führt über eine sternförmige Kabelstruktur (3)  zu den Dosen (4) in den Räumen. Die Schnittstelle zur NE 4 bildet der Kommunikationsverteiler (2).