Ausstattung

Die Ausstattung eines Multimedia-Inhausnetzes

Zukunftssicher und modular:

Das ist das homeway-Multimedia-Inhausnetz

Mit one.fiber, TwiGa und one. gibt es drei unterschiedliche Ausstattungsvarianten des homeway-Inhausnetzes. Damit lässt sich das homeway-System einfach an die individuellen Bedürfnisse der Menschen anpassen. Zudem ist es möglich, die drei Varianten miteinander zu kombinieren.

Home umkreist

homeway-Ausstattungsvarianten im Überblick

Was one.fiber, TwiGa und one. gemeinsam haben:

  • Modularer Dosenaufbau
  • Hybride Technologie (Kat.7+Koax)
  • WLAN Module verfügbar
  • Passt in alle üblichen Schalterprogramme
  • Kompatibel zu allen Provider-Technologien

one.fiber:

Glasfaser bis zum Endgerät

Trenner

Eine Multimediadose, die alle Anschlüsse in sich vereint und so auf Anforderungen von heute und morgen vorbereitet ist: Das ist homeway one.fiber. Das innovative Inhausnetz führt auch Glasfaseranschlüsse konsequent bis in alle Wohnräume und somit zu glasfaserfähigen Endgeräten. Die etablierten Standardanschlüsse für Internet (LAN bis zu 10 Gbit/s), Telefon (TAE) und TV/Radio inklusive. Alles verfügbar in einer kompakten Multimediadose.

TwiGa:

Für Power-User

Trenner

Zwei Internetanschlüsse (LAN bis zu 10 Gbit/s) für noch mehr Power. Das ist homeway TwiGa. Mit dieser homeway-Ausstattungsvariante leben Sie am Puls der Zeit. Im Homeoffice und beim Streaming profitieren Sie von einer schnellen Verbindung. Auch Telefon (TAE) und TV/Radio sind in der kompakten Multimediadose vorhanden.

one:

Die Mindestausstattung für Wohnräume

Trenner

Anschlüsse für Telefon (TAE), TV/Radio und Internet (LAN bis zu 10 Gbit/s) : Das ist homeway one. Diese Ausstattungsvariante ist die Mindestausstattung für Wohnräume. Die unterschiedlichen Kommunikationsmodule sind einfach per Klick wechselbar.

Wi-Fi

WLAN überall im Haus

Trenner
homeway WLAN Access Point

Schluss mit schlechtem WLAN. In jede homeway Dose kann das
WLAN-Modul eingesetzt werden. Der Router Ihres Providers wird in der
Multimediazentrale untergebracht und das WLAN-Modul übernimmt seine
Funktion in den Dosen der Wohnräume. Schön und dezent!