Pressemeldungen der Firma homeway

Hausbau – Multimedia ist so wichtig wie Strom!

Mit unserem neuen Erklärvideo fällt es Bauherren viel leichter, rechtzeitig an die nötigen Multimediaanforderungen für das neue Haus zu denken. Lebenssituationen ändern sich nun mal. Die flexiblen Anschlüsse im zukunftssicheren Multimedia-Inhausnetz passen sich jederzeit an!

Fragen Sie uns zur Multimediaplanung in ihrem Haus! Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen dieser Kontaktanfrage zur Verfügung stellen, werden nur für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme und für die damit verbundene technische Administration verwendet. Die Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

Die neue homeBox NX12 Verteilerfeldbox

Mit der homeBox NX12 präsentiert homeway, der Spezialist für Multimedia-Inhausnetze, eine moderne Schnittstelle zwischen dem Gebäudenetz (NE4) und dem Wohnungsnetz (NE5). Der variabel einsetzbare Verteilerfeldbox verteilt die Multimediadienste an die einzelnen Wohnräume. Er wurde speziell für die Kombination mit Plug-and-Play-Komponenten entwickelt.

Der homeBox NX12 Verteilerfeldbox von homeway ist mit 12 Ports zur Aufnahme von Keystone-Modulen (LC Duplex, RJ45, Koax) ausgestattet. Glasfaser-, LAN- und Koaxialanschlüsse können an den 12 Ports beliebig kombiniert werden. Sollten mehr als 12 Multimediaanschlüsse benötigt werden, lassen sich mehrere homeBox NX12 Verteilerfeldbox einfach per Klick übereinanderstapeln oder nebeneinander anordnen. Ihre Variabilität beschleunigt die Installation spürbar. Das 2-teilige Kunststoffgehäuse wird auf einer DIN-Hutschiene oder in einer Multimediazentrale montiert. Nachdem alle Verbindungen hergestellt wurden, wird die gesamte Kabelverteilung von der formschönen Oberschale verdeckt. Besonders Bewohner von Einfamilienhäusern oder Wohnungen schätzen den hochwertigen, von Kabelwirrwarr befreiten Gesamteindruck, den die homeBox NX12 vermittelt.

Die Technik im Detail

Die normkonforme Einbindung der Koaxialverkabelung in den Potenzialausgleich geschieht automatisch. Ermöglicht wird dies durch den Einsatz neuartiger Koax-Keystone-Adapter aus einem besonderen Federstahl, der korrosionsbeständig ist. Er gewährleistet eine durchgängige, elektrische Leitfähigkeit bis zur Hutschiene. Zusätzliche Potenzialausgleichskabel werden nicht benötigt. Ein Glasfaser-Überlängenspeicher sowie ein Crimpspleißhalter sind ebenfalls integriert. Die homeBox NX12 verfügt über die Maße B x H x T: 246 x 46 x 110 mm. Mit einer Bauhöhe von nur 46 mm ist sie deutlich flacher als übliche Verteilfelder. Als Breite wurde bewusst „Halb-19-Zoll“ – also 9,5 Zoll – gewählt, um einen möglichst vielfältigen Einsatz, sowohl in Kleinverteilern als auch in größeren Objekten, zu ermöglichen.

homeBox NX12 gestapelt bestueckt

homeBox NX12 gestapelt und bestückt

homeBox NX12 aneinandergereiht bestückt

homeBox NX12 aneinandergereiht bestückt

[/av_textblock]

Pressemeldung herunterladen Datenblatt herunterladen