Wissen Sie, warum Sie mit dem ersten universalen Verkabelungssystem für den Hausbau überall gut vernetzt sind?


Weil homeway so vielseitig wie das Leben ist.

Anders als bei konventionellen Lösungen müssen Sie sich bei homeway in der Bauphase für Ihr neues Zuhause nicht festlegen, an welchen Stellen Sie eine Fernsehdose, Telefondose oder Netzwerkdose nutzen wollen. Die Planung mit homeway besteht lediglich darin, zu sagen, an welchen Stellen eine Kommunikationsschnittstelle ermöglicht werden soll.

Dank des legoartigen Baukasten-Prinzips können Sie selbst nach dem Bezug Ihres neuen Zuhauses noch entscheiden, welche Dienste Sie wo und wann nutzen möchten. Sie suchen sich einfach die passenden Steckeinsätze für Fernsehen, Radio, Telefon, Fax, Internet, LAN und sogar WLAN aus und stecken die Module per Plug&Play an der ausgesuchten Stelle ein. So können Sie jeden Raum immer genau mit den Anschlüssen ausstatten, die Sie möchten bzw. benötigen. Schnell, unkompliziert und komfortabel. Ganz ohne Neuinstallation – kein Fräsen, kein Bohren, kein Kabelziehen. Das spart Ihnen auch Folgekosten, denn wenn es in Zukunft neue Dienste geben sollte, dann müssen Sie bei homeway nur die Steckmodule tauschen, nicht aber die ganze Anschlussdose.